Prospan Hustensaft

Pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Husten im Zusammenhang mit Erkältungen.
Packungsgröße: 100 Milliliter
Artikelnummer: 1321663

Verfügbarkeit: Auf Lager

€ 9,20

Versand

Wir versenden unsere Produkte täglich.


Ab einem Bestellwert von 40€, entfallen die Versandkosten.


Selbstabholung

Ihre Bestellung wird so rasch als möglich vorbereitet und ist normalerweise innerhalb der nächsten sechs Stunden fertig. Sobald Sie Ihre Medikamente abholen können, erhalten Sie eine Verständigung per Mail. In dringenden Fällen, die eine raschere Zustellung erfordern bestellen Sie bitte telefonisch in Ihrer Wunschapotheke.

Bei erfolgtem Versand werden Sie automatisch via Email benachrichtigt.

 




Artikelbeschreibung

Details

Mit der Kraft des Efeus löst Prospan den Schleim, befreit die Bronchien und beruhigt so den Husten. Prospan ist rein pflanzlich, gut verträglich, für jedes Alter geeignet und in verschiedene Anwendungsformen erhältlich. Der bewährte Prospan Hustensaft lindert wirksam Husten und schmeckt angenehm fruchtig nach Wildkirsche.
Besonders Kinder lieben ihn. Er ist ideal für die Anwendung zu Hause. Geeignet für Kinder ab 1 Monat (bis zu 12 Monaten nach Rücksprache mit dem Arzt), ohne Zucker, ohne Alkohol und ohne Farbstoffe.  Für Diabetiker geeignet.

Anwendung:

Erwachsene, Jugendliche und Schulkinder: 3 - 5 x 5 ml.
Kinder von 1-5 Jahren: 3 - 5 x 2,5ml.
Säuglinge von 1-12 Monaten: 1 - 2 x 2,5ml.
Die Anwendung von Prospan - Hustensaft bei Säuglingen soll nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Besondere Hinweise:

Für Kinder ab 1 Monat.

Inhaltsstoffe:

2,5ml Flüssigkeit enthalten 17,5mg Trockenextrakt aus Efeublättern Auszugsmittel Ethanol 30% (m/m). Enthält Sorbit (Zuckeraustauschstoff) und Kaliumsorbat.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

PZN 1321663
EAN 9088881321668
Hersteller Prospan
Packungsgröße 100 Milliliter
Rezeptpflicht Nein
Rezeptzeichen Keine Angabe
Kassenzeichen Nicht kassenzulässig, kann jedoch vom Chefarzt bewilligt werden. Im Falle von Heilbehelfen/Hilfsmitteln (H1-H6) ist eine Kostenübernahmeerklärung erforderlich!